Monat

September 2012

EU: Verkaufs-Provisionen sollen an Anleger weitergereicht werden

Eine EU-Finanzmarktrichtlinie könnte die Anlageberatung in Deutschland revolutionieren, so Der Tagesspiegel in seiner heutigen Ausgabe. Im Kern will Brüssel die Banken dazu zwingen, Provisionen, die sie für den Verkauf von Finanzprodukten bekommen, an ihre Kunden weiterzugeben.

Dispozinsen: Auskunft verweigert

Das Onlineportal girokontovergleich.org hat in einer Stichprobe versucht, die Dispozinsen von Banken zu erfragen. Neun von zehn Banken verweigerten hierbei die Auskunft mit der Begründung, dass nur in einem persönlichen Gespräch Auskunft über Dispozinsen gegeben werden könne.

Eine moderne Form der Pfandleihe

Ihr Unternehmen steckt in einem Liquiditätsengpass. Aufträge kommen zwar rein – was aber tun, wenn die Bank trotzdem keinen Kredit gewährt?

Eine Lösung könnte die Finanzierungsform „Asset Based Finance“ (ABF) sein, eine Finanzierung auf Basis von Unternehmensaktiva. Vor allem für das produzierende Gewerbe mit teuren Maschinen kann dieses Modell interessant sein.

Herzliche Grüße vom Münchner Oktoberfest!

Bankautomaten sind sicherer geworden

Geldautomaten werden immer seltener manipuliert, so das Bundeskriminalamt (BKA).

Ich bin mit meiner Bank alt geworden.

Gesetzliche Deckelung der Dispo-Zinsen?

Bei der gestern begonnenen Konferenz der Verbraucherschutzminister in Hamburg wollen die von SPD und Grünen regierten Länder eine gesetzliche Deckelung der Dispo-Zinsen erreichen, so der NRW-Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (Grüne).

Einstiegskonten für Jugendliche

In einer aktuellen Studie vergleicht das Deutsche Institut für Service-Qualität die Konditionen und Services von Jugendkonten 28 großer regionaler und überregionaler Banken.

Hauskauf – ein risikoreiches Spiel

Immer mehr Deutsche erwerben Wohneigentum mit immer weniger Eigenkapital.

Schwein gehabt!

Zocken um jeden Preis?

Bankkunden in Deutschland haben die Jagd der Großbanken nach Profit satt, so Mathias Irminger Sonne in der dänischen Zeitung „Kristeligt Dagblad“.

Seit der Finanzkrise herrscht europaweit Verunsicherung. Vor allem eins ist geblieben: Ein großes Misstrauen gegenüber Banken.

Tagesgeld: Wenig Alternativen zum Park-Modus.

Wohin mit dem Ersparten? Das fragen sich viele deutsche Anleger seit der europäischen Schuldenkrise.

Renminbi – Chinesische Währung stark im Kommen

Nach einer repräsentativen Umfrage der Deutschen Bank nutzt inzwischen jedes fünfte Unternehmen aus Deutschland die chinesische Währung, um Zahlungen in China-Geschäften abzuwickeln.

© 2017 bankscore.de — Powered by WordPress

Theme by Anders NorenNach oben ↑