Die vom 1. April 2015 an geltende Gebühr von 99 Cent für Papierüberweisungen kann umgangen werden. Ab dem 60. Lebenjahr können Postbankkunden den Antrag auf Befreiung von diesem Überweisungsentgelt stellen. In den Filialen erhält man das Formular zur Befreiung.

Nach einer unter dem inoffiziellen Begriff „Seniorenkulanz“ existierenden, internen Anweisung wird jeder Fall einzeln geprüft. Ob die Postbank ihrem Kunden entgegenkommt, hängt etwa von der Dauer der Geschäftsbeziehung, der Entfernung zur nächsten Filiale und dem Lebensalter ab, so die Hannoversche Allgemeine. Sollte der Kunde bereits Onlinebanking bei der Postbank genutzt haben, könnte der Antrag abgelehnt werden.

Quelle: http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Deutschland-Welt/So-sparen-Sie-die-Gebuehren-bei-der-Postbank Mittwoch, 18. Februar 2015. Von Albrecht Scheuermann