Wollen Sie sich als Kunde über Ihre Bank beschweren? Dann können Sie sich direkt an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – kurz BaFin – wenden.

Online-Beschwerdeformular:

https://www.bafin.buergerservice-bund.de/bank.aspx

Tipps für Ihre Reklamation:

https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/Ansprechpartner/BaFin/bafin_node.html

Ihre Beschwerde kann allen Verbrauchern nützen

Die Finanzdienstleistungsaufsicht kann nicht für Ihren konkreten Fall rechtsverbindlich Entscheidungen treffen. Liegen der BaFin allerdings Anhaltspunkte für Verstöße gegen verbraucherschützende Vorschriften vor, die viele Verbraucher betreffen, prüft sie, ob und welche Maßnahmen sie innerhalb ihrer Befugnisse ergreifen kann.

Schriftliche Beschwerden von Kunden können also dazu beitragen, Missstände bei beaufsichtigten Banken oder Fehlverhalten einzelner Mitarbeiter aufzudecken, die über den Einzelfall hinausgehen.

Quelle:

https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/Ansprechpartner/BaFin/bafin_node.html

https://www.bafin.buergerservice-bund.de/bank.aspx