Laut einem Bericht des Finanzportals ”biallo” zahlen jetzt Sparkassenkunden Gebühren für das Abheben am Geldautomaten bei ihrer eigenen Bank. Bis zu einem Euro berechnen über 40 von knapp 400 deutsche Sparkassen von den eigenen Kunden.

Die betreffenden Sparkassen hängen scheinbar solche Preiserhöhungen nicht an die große Glocke. Denn fast jede dritte Sparkasse hat auf ihrer Website kein Preis-Leistungsverzeichnis hinterlegt.

Der Sparkassen- und Giroverband widersprach der Geschichte: „Das Abheben an einem der rund 25.000 Geldautomaten der Sparkassen ist natürlich nach wie vor kostenlos.“ Nur wer ein entsprechendes Kontomodell wähle, zahle wie bei anderen Instituten auch Gebühren für Abbuchungen.

Ausführliche Informationen und eine Liste der Sparkassen die eine ”Abhebe-Gebühr” berechnen finden Sie hier:

https://www.biallo.de/geldanlage/news/sparkassen-und-giroverband-verzerrt-die-tatsachen/

Quelle:

https://www.biallo.de/girokonto/news/sparkassen-schaffen-die-kostenlose-bargeldversorgung-ab/

Montag 27. März 2017. Von Horst Biallo

https://www.biallo.de/geldanlage/news/sparkassen-und-giroverband-verzerrt-die-tatsachen/

Mittwoch 29. März 2017. Von Horst Biallo

http://www.bild.de/geld/mein-geld/sparkasse/sparkassen-gebuehren-geldautomaten-fragen-antworten-51077230.bild.html

Donnerstag 30. März 2017. Von Inga Franser und Henrik Jeimke-Karge