Laut Bitcom nutzen 39 Prozent der Onlinebanking-Kunden das Smartphone für Überweisungen. Stiftung Warentest hat nun 38 Banking-Apps von Banken und Drittanbietern getestet.

Testsieger bei Android und iOS ist die App der Sparkassen. Zweitplatzierter bei Android ist die App „Banking 4A“ (jetzt: „Banking 4“) von Subsembly, Platz drei hat die App der GLS-Bank erreicht. Am Ende rangierten die Programme der Targobank und der Postbank (beide jeweils „ausreichend“). Der Grund dafür sei der geringe Funktionsumfang, erklärt die Stiftung Warentest.

Bei den beiden Apps der Targobank werden keine Hilfsmittel zum Eingeben neuer Überweisungsdaten angeboten. Zudem lässt sich mit der Targobank-App kein Geld ins Euro-Ausland überweisen. Die Postbank hat nur das Scannen eines QR-Codes auf der Rechnung im Angebot.

In 18 der 38 getestete Apps lassen sich Rechnungen abfotografieren. Ein Algorithmus analysiert das Bild und fügt Empfänger, IBAN, Betrag und Verwendungszweck automatisch in die digitale Überweisungsvorlage ein.

Bis auf Banking 4A und Banking 4i sind alle getesteten Apps kostenlos.

Quelle:

https://www.test.de/Banking-Apps-Die-besten-Apps-fuers-Smartphone-Banking-4849502-0/

Montag 1. Oktober 2018

https://t3n.de/news/banking-apps-stiftung-warentest-ernennt-gewinner-und-verlierer-1114861/

Mittwoch 3. Oktober 2018. Von Ekki Kern