Seit Einführung des Zahlungskontengesetzes (ZKG) zum 19. Juni 2016 hat jeder Verbraucher mit rechtmäßigem Aufenthalt in der Europäischen Union einen Anspruch auf ein Zahlungskonto mit Basis-Funktionen. Man spricht auch von dem so genannten Basiskonto.

Das Geldinstitut kann jedoch unter bestimmten Voraussetzungen die Kontoeröffnung ablehnen. Beispielsweise wenn man bereits bei einer anderen Bank in Deutschland ein Zahlungskonto besitzt. Oder: Wenn man bereits Inhaber eines Basiskontos bei derselben Bank war und diese den Basiskontovertrag wegen Zahlungsverzugs oder wegen Nutzung des Kontos zu verbotenen Zwecken berechtigt gekündigt hat.

Weitere Infos unter:

https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/Bank/Produkte/Basiskonto/basiskonto_node.html

Quelle:

https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/Finanzwissen/BA/Girokonto/Girokonto_node.html;jsessionid=BDD991E2D720F390BCC0EEA74993EE38.1_cid390