Kategorie

Aktuelle Meldungen

Datenschutz-Grundverordnung. Schufa-Praktiken werden überprüft

Eine elektronische Auskunft erhält man nur gegen Bezahlung. Konkret ist ein kostenpflichtiges „MeinSchufa“-Abo Voraussetzung, das auch noch weitere Dienstleistungen enthält.

Banken wollen Kunden am Geldautomaten umerziehen

Gerade die Direkt- und Online-Banken fallen mit ihren Umerziehungsbemühungen auf. Bargeldzahlungen passen nicht ins Konzept.

Höchstgrenzen bei Bargeldzahlungen

Bargeldannahmen oberhalb von 10.000 Euro löst Sorgfaltspflichten nach dem Geldwäschegesetz aus.

bankscore hält die Datenschutz-Grundverordnung ein

bankscore kann nicht mit personenbezogenen Daten handeln, da diese nicht abgefragt werden

Aus für über 100 Postbank-Filialen

Nach Ansicht des Postbank-Vorstandes sind zu viele Niederlassungen unrentabel.

Bargeld verschwindet aus dem deutschen Alltag

In absehbarer Zeit, so Fachleute, wird die komplette Infrastruktur des Bezahlens über das Handy organisiert werden. Zahlen per App ist in China oder Skandinavien bereits Alltag.

Commerzbank sorgt für Empörung

Die Commerzbank weist darauf hin, dass der Kontovertrag „fristlos und kostenlos“ gekündigt werden könne.

Gebühren wenn man an sein eigenes Geld will

Aber: Geht der VR-Kunde zum Geldautomaten einer fremden VR-Bank, stellt diese der Hausbank dafür 1,02 Euro in Rechnung

Kassensturz 2017: Sparkassen erzielen Gewinne

Die Einnahmen aus Wertpapiergeschäften alle Sparkassen sind sogar um 17 Prozent gestiegen.

Haben Minikredite Einfluss auf Schufa-Score?

Wer sich von Minuszins-Angeboten locken lässt, geht ein Risiko bezüglich der Bonität ein

Wechselgeld-Service beim Supermarktkette Real

Schließlich druckt das Gerät einen Gutschein-Bon aus.

Was ist eine Auskunftei?

Auskunfteien sind im Wesentlichen an Informationen interessiert, die belegen sollen, ob jemand seine Rechnung pünktlich bezahlen will und/oder kann.

Musterformular: Bevollmächtigung im Bankenverkehr

bei der Vorlage einer einfachen schriftlichen Vollmacht ist nicht ersichtlich, ob die Unterschrift echt ist und der Vollmachtgeber zum Zeitpunkt der Unterschrift geschäftsfähig war.

Musterformulare für Kontenwechsel und Basiskonto

Diese Formulare können Sie beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz heruntergeladen:

Kreditkarten zum Nulltarif?

Da gibt es durchaus die Möglichkeit, dass pro Automatennutzung 9,90 Euro beziehungsweise Umrechnungsgebühren bis zu 2 % anfallen.

Geldanlage: Gericht verbietet Negativzinsen

Für grundsätzlich verboten halten die Richter Negativzinsen für Privatanleger nicht.

Alternative Bezahlverfahren

Es gibt auch Bezahl-Apps für Smartphones. Diese Apps erfordern normalerweise eine Registrierung mit persönlichen Daten sowie die Angabe von Konto- oder Kreditkarteninformationen.

Mindeststandards für Crowdinvestment-Plattformen

Plattform-Betreiber sollen für Schäden haften, wenn sie die von ihnen beworbenen Projekte nicht vorher ausreichend prüfen.

Anlageberatung: Geeignetheitserklärung statt Beratungsprotokoll

Sollte der Sparer dann ein Wertpapier ordern, das diesen Zielen nicht entspricht, muss die Bank aktiv vor dem Geschäft warnen.

Technische Störung: Kreditkarten von ALDI-Kunden mehrfach belastet

Zahlungen mit der Girocard (EC-Karte) seien nicht betroffen.

Zusatzgebühren für Kreditkartenzahlungen fallen weg

Bei Firmenkreditkarten und nicht so verbreiteten Kartenanbietern, wie beispielsweise American Express, sind Zahlungsentgelte weiterhin erlaubt.

Ärger mit der Bank: Wie kann ich mich beschweren?

Wenn die Bank nicht reagiert bzw. Sie mit der Stellungnahme nicht einverstanden sind, können Sie sich an die BaFin wenden.

Bitcoins – was ist das?

Wegen diesem technischen Verfahren wird Bitcoin auch als Kryptowährung bezeichnet.

Gerichtsverhandlung gegen Negativzinsen für Privatkunden

Heute, am 8. Dezember 2017, wird die Klage gegen die Volksbank Reutlingen und die Kreissparkasse Tübingen am Landgericht Tübingen verhandelt (Az. 4 O 187/17, 4 O 220/17)

Das ändert sich 2018 für Bankkunden

Denn ab dem 13. Januar 2018 gelten neue europaweit einheitliche Regelungen zum Zahlungsverkehr. Die Geldinstitute passen ihre AGBs dementsprechend an.

Schadsoftware: Anodroid-Trojaner leeren Bankkonten

Der Trojaner wurde über den Play Store mit Hilfe von Apps wie Taschenlampen-App oder Solitaire-Spiele installiert.

Datenschutz: EU gefährdet Kontodaten von Internetnutzern

Mega-Konzerne wie Amazon oder Google könnten ihren Kunden diese Konteninformationsdienste mit Lockangebote anbieten – um an ihre geheime PIN heranzukommen.

Geld billiger ins Ausland überweisen

Paypal ist eine weitere Möglichkeit, Geld ins Ausland zu senden.

Paydirekt schiebt Sparkassenkunden Nutzerkonto unter

Denn die Geldinstitute reichen vertrauliche Kundendaten, nämlich „vorliegende Stammdaten“, weiter.

Baufinanzierung: Welche Informationen muss mir die Bank geben?

Für den Kunden müssen sonstigen Vertragsbedingungen wie Rückzahlungs- und Kündigungsmöglichkeiten klar erkennbar und verständlich sein.

Filialsterben: Die Banken machen zu

Diese Entwicklung betreffe vor allem Unternehmenskunden.

Girokonto: Hilfe beim Kontowechsel

Viele Wechselwillige zögern ihre Bank zu wechseln, da sie bei Ihrer alten Bank einen offenen Dispokredit haben.

Sparkurs: Stadtsparkasse schließt Bankfilialen

Künftig wolle man auf eine Beratung im Internet und am Telefon setzen, heißt es von Seiten des Verwaltungsrates.

BGH-Urteil: Gebühren als rechtswidrig gekippt

„Aussetzung und Löschung eines Dauerauftrags sind als Widerruf zu behandeln …“, so der Vorsitzende Richter

Kündigungsklausel: Rückschlag für Bausparkassen

Zudem hat der Verband der Privaten Bausparkassen diese Kündigungsklausel in seine Musterbedingungen aufgenommen.

Girokonto: Paydirekt-Funktion unter Kritik

Manche Banken bieten am Serviceautomaten die Möglichkeit manuell die Paydirekt Zusatzfunktion zu deaktiviteren.

Finanztest: Wege zum günstigen Girokonto

Nur 23 Girokonten haben zu diesem Zeitpunkt nichts gekostet und der Kunde müsste keine Bedingungen erfüllen.

EC-Karte sperren: Kennen Sie die Nummer 116 116?

– bis zur Sperrung haften sie mit bis zu 150 Euro

Kredit: Kennen Sie den Effektivzins?

Wer jedoch den Effektivzins nicht kennt, kann unter Umständen jahrelang tausende Euro zu viel zahlen.

Gebühren-Erhöhung: 900 Prozent mehr

Nach den Angaben der Bank hatten Kunden somit im Schnitt etwa 20 Euro im Monat für das Konto ausgegeben.

Neuer Mobile Banking-Trojaner im Umlauf

… und zum anderen verhindert er seine eigene Deinstallation.

BGH-Urteil zur SMS-TAN-Gebühren enttäuschend

Transparenz sieht anders aus

Neue kreative Kostenfallen der Banken

… bis zu zehn Cent pro SMS für eine Transaktionsnummer

Kostenfreies Bezahlen nur per „Sofortüberweisung“ verboten

per „Sofortüberweisung“ sollten die Kontodaten, inklusive PIN und TAN, im Dialogfenster eingegeben werden

Diskrimiert die Commerzbank Flüchtlinge?

Die gekündigten Kunden sind jetzt bei der Sparkasse Luckenwalde untergekommen.

Bankfiliale dichtgemacht: Wo bekomme ich Bargeld?

Vergleichweise hohe Automatengebühren verlangen Unternehmen wie Euronet, Cardpoint oder IC Cash.

Bankautomaten im digitalen Zeitalter

Doch die neuen Bankautomaten bieten eine ganze Menge mehr als die alten

Keine Gebühren mehr für Bauspar-Darlehenskonto

Nach Angaben der Verbraucherzentrale NRW können Gebühren, die seit 2014 gezahlt worden sind, zurückverlangt werden.

Hackerangriff: Mobile TAN-Verfahren ausgetrickst

Die Sicherheitslücke liegt jedoch nicht bei den Banken, sondern in einem internen Netzwerk der Mobilfunkanbieter (SS7-Netzwerk).

Eintrag bei Schufa wegen Kreditanfrage

Die Schufa schreibt auf ihrer Webseite „Mythen über Schufa“ dazu, dass sie zwischen „Anfrage Kredit“ und „Anfrage Kreditkonditionen“ unterscheidet:

© 2018 bankscore.de — Powered by WordPress

Theme by Anders NorenNach oben ↑