Tag

Schufa

Auskunfteien: Hebelt die EU den deutschen Datenschutz aus?

Doch in Zukunft – ab 2018 – drohen die strengen deutschen Vorschriften durch eine neue EU-Verordnung gekippt zu werden.

Drohung mit der Schufa: Was ist erlaubt?

Die Schufa darf nur informiert werden, wenn der Schuldner mindestens zwei Mahnungen erhalten hat.

Was macht die SCHUFA?

Die SCHUFA sammelt Auskünfte über Kunden, um diese Banken zum Zwecke der Bonitätsprüfung weiterzugeben. Sie ist eine privates Unternehmen und wird nicht von der Finanzmarktaufsichtsbehörde (BaFin) kontrolliert.

Scoring: Datenschützer kritisieren Schufa & Co.

Ihnen wurde ein Kredit nicht gewährt oder ein Darlehen einfach gekündigt? Und Sie wissen nicht warum? Das könnte an Ihrer Schufa-Auskunft legen.

Vorsicht Falle! Kredite ohne Schufa

Es klingt verlockend, wenn Kreditvermittler Geld ohne Bonitätsprüfung anbieten. In den meisten Fällen verbirgt sich dahinter ein Trick. Denn statt des erhofften Geldsegens, so Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, bekommt der Verbraucher eine Rechnung zugeschickt.

Wie lange behält die Schufa Daten?

Wann Schufa-Einträge wieder gelöscht werden müssen, ist unterschiedlich. Dabei gilt die Daumenregel: Je wichtiger die Auskunft, desto länger bleibt sie.

Verbraucherrechte: Bei der Schufa keine Auskunft

Obwohl die Schufa gesetzlich dazu verpflichtet ist, teilt sie Verbrauchern offenbar nicht alle über sie gespeicherten Daten mit, so NDR Info. Dem Sender gegenüber erklärte die Schufa, dass sie rechtskonform handele.

BGH weist Klage gegen Schufa zurück

Manche Verbraucher ahnen nicht, dass sie als nicht kreditwürdig bei der Schufa gelten. Wenn ein Kreditantrag auf Grund eines Schufa-Eintrags von der Bank abgelehnt wird, ist der Schock groß.

Falsche Auskünfte: Von der Schufa kaltgestellt

Wer einen Kredit braucht, muss kreditwürdig sein. Um das zu prüfen, holt die Bank bei der Schufa eine Auskunft über die Bonität des Bankkunden ein. 66 Millionen Bundesbürger sind von der Schufa erfasst. Das ist so gut wie jede erwachsene Person in Deutschland. Deutschlands größte Auskunftei gibt jeder Person eine Note, den sogenannten Basisscore. Je höher dieser Prozentsatz, umso besser die Kreditwürdigkeit.

„SCHUFA-frei“? Abzocke statt Kredit

Viele Kunden, die keinen regulären Kredit von Banken erhalten, suchen nach Alternativen. Verlockend klingt hierbei das Versprechen von “SCHUFA-freien” Krediten. Denn hier sind auch Kredit-Anfragen von Menschen in finanziellen Schwierigkeiten willkommen. Schnell und unbürokratisch soll die Darlehensvergabe sein. Eher unseriös und oft sogar mit betrügerischen Geschäftspraktiken kommt der Wahrheit aber näher.

Schufa sucht in sozialen Netzwerken nach personenbezogenen Daten

Laut dem Radioprogramm NDR Info hat die Schufa ein Potsdamer Institut damit beauftragt, im Internet gezielt Daten über Verbraucher zu sammeln.NDR Info zufolge sollen unter anderem die Kontakte von Facebook-Mitgliedern herangezogen werden, um Beziehungen zwischen Personen zu untersuchen. Die Schufa wolle diese Daten mit ihren Informationen zur Kreditwürdigkeit von Verbrauchern verknüpfen.

© 2017 bankscore.de — Powered by WordPress

Theme by Anders NorenNach oben ↑