Haben Sie bei der Sparkasse Nürnberg Prämiensparverträge mit der Bezeichnung „Prämiensparen flexibel“ abgeschlossen? Hat die Sparkasse Nürnberg auch Ihre Verträge 2019 gekündigt? Aus Sicht der Verbraucherzentrale Bayern erfolgten viele diese Kündigungen widerrechtlich. Vor dem Bayerischen Obersten Landesgericht wollen die Verbraucherschützer nun klären lassen, ob die Sparkasse Nürnberg ihren Kunden mit Prämiensparverträgen Zinsen nachzahlen muss und ob die Kündigung vieler Verträge rechtmäßig war.

Ab sofort können sich Prämiensparer der Musterfeststellungsklage gegen die Sparkasse kostenfrei anschließen: http://www.musterfeststellungsklagen.de/aktuelles/sparkasse-nuernberg-praemiensparer-koennen-sich-jetzt-anmelden

Sollten bei der Anmeldung der Ansprüche Fragen auftauchen, bietet die Verbraucherzentrale Bayern Unterstützung an, so Sascha Straub, Referatsleiter Finanzdienstleistungen der Verbraucherzentrale Bayern. Bankkunden können sich unter (0911) 99 39 90 27 informieren, welche Fälle grundsätzlich zur Klage passen und was bei der Registrierung zu beachten ist.

Quelle:

https://www.vzbv.de/pressemitteilung/klage-gegen-sparkasse-nuernberg-praemiensparer-koennen-sich-jetzt-anmelden

09.09.2020

https://www.vzbv.de/sites/default/files/downloads/2020/07/29/verbraucherinformation_musterfeststellungsklage_gegen_sparkasse_nuernberg_28-juli-2020_f.pdf